wissenschaftliche Artikel

„Herr, segne unseren Strand. Vom Um- gang mit Schiffbruch und Strandgut“

Vortrag anlässlich des 6. Hamburger Symposiums zur Schiffahrts- und Marine- geschichte vom 18.-19. April 2008; abgedruckt in: Hammer, Peter, Klüver, Hartmut (Hrsg.), Sicherheit auf See. Schützen – Bergen – Retten, Beiträge zur Schiffahrtsgeschichte, Band 14, 128 Seiten, Verlag der Deutschen Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte e.V., Düsseldorf 2009, ISBN 978-3-935091-23-7

 

Aufsätze:
„Umschlag und Arbeitsgeräte des Hamburger Hafens“,
„Das Schiffsladegeschirr“,

Seeleute an Bord“,
„Kapitäne und Schiffsoffiziere“,
Matrosen und Junggrade“,
„Heizer und Trimmer“,

Gewerkschaftliche Ansätze und der ‚Seemannsverband’“.

Abgedruckt in: Plagemann, Volker (Hrsg.), ÜBERSEE. Seefahrt und Seemacht im deutschen Kaiserreich, 404 Seiten, Verlag C.H.Beck, München 1988, ISBN 3-4063-3305-2


„Leben unter Deck: Frachtdampfer 1900-1925“

Rechtzeitig zu den bevorstehenden Jubiläen – 100 Jahre Hamburger Freihafen 1986, 800 Jahre Hamburger Hafen 1989 – liegen die Ergebnisse einer Tagung des Hamburger Arbeitskreises für Regional-geschichte vor. Die Autoren, zumeist Historiker aus Hochschule und Museum, legen in ihren Beiträgen Forschungsergebnisse zu den Wechselbeziehungen zwischen Stadt und Hafen, Politik und Wirtschaft vor. Die Bedeutung des Hafens als Handelsplatz für die Stadtentwicklung findet dabei ebenso Berücksichtigung wie die Schilderung der Lebensumstände der Menschen im Hafen und an Bord.

Abgedruckt in: Ellermeyer, Jürgen und Postel, Rainer (Hrsg.), Stadt und Hafen, Hamburger Beiträge zur Geschichte von Handel und Schiffahrt, in: Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Hamburg Nr. 8, 209 Seiten, Hans Christians Verlag, Hamburg 1986, ISMN 3-7672-0951-9

 << zurück zu ‚Bücher‘